LIVE-Ticker

FC Bayern MünchenBorussia DortmundFC Schalke 04RB LeipzigTSG 1899 HoffenheimBayer 04 LeverkusenEintracht FrankfurtBorussia MönchengladbachHertha BSC BerlinFC AugsburgVfL WolfsburgSV Werder Bremen1.FSV Mainz 05SC FreiburgFortuna Düsseldorf1. FC Köln1. FC Union BerlinSC Paderborn 07
  • Bayer 04 Leverkusen hält Anschluss zur Spitzengruppe der Bundesliga: Die Werkself gewann am Sonntagabend ihr Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit 3:0 und schob sich dadurch an Schalke 04 vorbei auf Platz fünf. Speziell vor dem Tor ließ Bayer allerdings die nötige Kaltschnäuzigkeit vermissen.

    Werder Bremen war gegen die TSG Hoffenheim lange die spielbestimmende Mannschaft, dennoch hatten die Gäste in Abschnitt eins die beste Chance durch Kramaric. Ein Bremer Eigentor spielte Hoffenheim im zweiten Durchgang die Karten. Den sich bietenden Platz bei aufmachenden Hausherren nutzten die Kraichgauer noch zweimal zum 3:0-Auswärtssieg.

    Der FC Bayern München liegt nur noch einen Punkt hinter Bundesliga-Tabellenführer RB Leipzig. Denn während die Sachsen an diesem Spieltag mit 0:2 in Frankfurt verloren hatten, erhöhte der amtierende Meister mit einem klaren 5:0 gegen Schalke den Druck. Lewandowski und Müller stellten die Weichen auf Sieg, ehe der frühere Schalker Goretzka glänzte.

    Aufsteiger SC Paderborn hat am Samstagnachmittag trotz eines Platzverweises in der zweiten Hälfte mit 2:0 (0:0) beim Siebten aus Freiburg gewonnen. Das Team von Steffen Baumgart legte einen Blitzstart nach der Pause hin, hielt einer Drangphase der Breisgauer stand und erhöhte kurz vor dem Ende vom Elfmeterpunkt.

    Der 1. FC Union Berlin hat im sechsten Pflichtspielduell mit dem FC Augsburg erstmals gewonnen. In einer umkämpften, aber nur über weite Strecken des zweiten Durchgangs unterhaltsamen Partie brachte Subotic die Hausherren direkt nach dem Seitenwechsel in Führung, die Ingvartsen kurz darauf noch aufstockte. Der FCA musste durch das 0:2 nicht nur den Kontrahenten in der Tabelle vorbeiziehen lassen, sondern auch das Ende einer weiteren Serie bedauern.

    Borussia Mönchengladbach hat seine starke Serie vor eigenem Publikum fortgesetzt und das achte Heimspiel in Folge für sich entschieden. Gegen den 1. FSV Mainz 05 siegten die Fohlen nach Rückstand mit 3:1. Alassane Plea gelangen zwei Tore nach Freistößen, den Schlusspunkt setzte Florian Neuhaus aus großer Distanz.

    Dank eines späten Comebacks feierte Hertha BSC beim VfL Wolfsburg einen 2:1-Erfolg. Über weite Strecken waren die Niedersachsen das aktivere Team, zeigte sich jedoch - anders als die Berliner zumindest in der Schlussphase - wenig effektiv und in der Defensive anfällig.

    Eintracht Frankfurt hat Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig nach überstandener Druckphase ein Bein gestellt und vor heimischer Kulisse mit 2:0 gewonnen. Nach einem Traumtor von Verteidiger Almamy Toure fiel den Roten Bullen nicht mehr viel ein.

    Auch nach seinem zweiten Bundesligaspiel ist Erling Haaland in aller Munde. Seinem Dreierpack beim Debüt in Augsburg ließ der Norweger beim 5:1 über den 1. FC Köln - wieder nach Einwechslung - einen Doppelpack folgen. Zuvor hatten seine Offensiv-Kollegen bereits eine starke Leistung gezeigt, ein Blitzstart hatte den souveränen BVB-Erfolg auf den Weg gebracht.

Scroll Up